wer
Team
Dr. med. dent. Florian Müller-Stahl
Dr. med. dent. Claudia Müller-Stahl
ZÄ Verena Buhl
ZTM Ingrid Brenker
Assistentinnen
was
Allgemeine Zahnheilkunde
Ästhetik
Implantologie
Kinderzahnheilkunde
Parodontologie
Prophylaxe
Wurzelbehandlung
Zahnersatz
Zahntechnisches Meisterlabor
Digitales Röntgen
wo
Kontakt
Sprechzeiten
Praxisräume
 
 
  Ästhetik

Veneers:
Besonders im Frontzahngebiet können Fehlstellungen, Zahnlücken oder Verfärbungen als störend empfunden werden. Hier können wir neben Politur, Bleaching oder kleineren Korrekturen mit modernen Kunststoffen auch mit Hilfe hauchdünner Verblendschalen aus Keramik, sog. Veneers, ein wunderschönes, natürliches Ergebnis erzielen.

Bleaching:
Kaum jemand ist von Geburt an bis ins Alter mit strahlend weißen Zähnen gesegnet. Innere Verfärbungen können v. a. durch Krankheit oder Medikamente entstehen. Äußere Verfärbungen entstehen meist durch verschiedenste Nahrungs- und Genussmittel wie Kaffee, Tee, Rotwein oder Nikotin. Durch professionelles Bleaching können wir Ihre Zähne sehr schonend deutlich aufhellen. Dabei greifen wir auf zwei unterschiedliche Verfahren zurück: Das kostengünstigere Home-Bleaching mittels einer individuell im Labor für Sie angefertigten Bleichschiene für die Nacht sowie das schnelle und besonders effektive Office-Bleaching in unserer Praxis.

Professionelle Zahnreinigung:
Neben der regelmäßigen Zahnpflege ist die professionelle Zahnreinigung in der Praxis ein weiteres wichtiges Element für ihre Mundgesundheit und ästhetisch weiße Zähne. Bei der häuslichen Zahnpflege nur schwer oder gar nicht erreichbare Bereiche sowie hartnäckige Verfärbungen können von unseren speziell geschulten Prophylaxehelferinnen optimal gereinigt, poliert und gepflegt werden. Nach genauer Untersuchung werden mit Hand- und Ultraschallinstrumenten alle erreichbaren Beläge und Zahnstein sowohl oberhalb als auch unterhalb des Zahnfleisches entfernt. Anschließend erfolgt die Politur und Fluoridierung der Zähne. Auf den nunmehr glatten, sauberen Zahnoberflächen ist die erneute Anhaftung von Plaque deutlich erschwert. Beginnende Zahnfleischentzündungen können auf diese Weise ausgeheilt werden. Weiße Zähne und gesundes Zahnfleisch sind das Ergebnis.

 

Zahnschmuck:

Auf die Schneidezähne aufgeklebte Schmucksteine erfreuen sich wachsender Beliebtheit, besonders bei Jugendlichen.

Nach dem Aussuchen des Steinchens und der Bestimmung der gewünschten Position auf dem Zahn erfolgt die Reinigung mit Polierpaste. Das Steinchen kann dann mittels Kunststoffklebetechnik auf der Zahnoberfläche befestigt werden. Anschließend wird der Zahn fluoridiert. Eine Schädigung des Zahnes ist somit nicht zu erwarten.

Vollkeramische Kronen:
Die seit Jahrzehnten eingesetzten Metall-Keramik-Kronen (VMK) verursachten häufig einen dunklen Rand am Übergang zum Zahnfleisch, hervorgerufen durch den dunklen Metallkern, der mit zahnfarbener Keramik verblendet ist. Besonders im gut sichtbaren Frontzahnbereich wird das oft als störend empfunden. Deshalb streben wir gerade dort vermehrt Vollkeramikversorgungen an. Da kein Metall verarbeitet wird, kann es nicht zu störenden Rändern kommen, auch wenn das Zahnfleisch etwas zurückgehen sollte.

Wir bevorzugen in unserer Praxis Kronen auf Zirkonoxidbasis, die die Versorgung aufgrund des Zirkonoxidkerns noch bruchfester macht. So können sie auch im mechanisch stark beanspruchten Seitenzahngebiet eingesetzt werden.

Vollkeramische Inlays:
Auch Einlagefüllungen, die sog. Inlays, können vollkeramisch hergestellt werden und genügen somit höchsten ästhetischen Ansprüchen. Sie werden in mehreren Schritten fest mit der Zahnhartsubstanz verklebt und sind dann nicht mehr vom natürlichen Zahn zu unterscheiden.
 
 
Datenschutz